lucky break antibes

Das Lucky Break in Antibes

Ein Coffeeshop, wie wir ihn von zu Hause kennen

Ich habe ja schon von Antibes geschwärmt () und hoffe, Du hast diese Stadt auf Deiner must-see-Liste, wenn Du hier an der Côte d’Azur bist.

Abgesehen von dem kulturellen Angebot, den Shoppingmöglichkeiten und dem Strand bietet Antibes eine ansehnliche und abwechslungsreiche Restaurantvielfalt, wie es sie so sonst hier eher selten gibt. Vielleicht ist Dir auch aufgefallen, dass die Restaurants hier unten einen ziemlichen Einheitsbrei servieren? Man bekommt Steak & Frites, Moules & Frites und Pizza. Das kann man ja nun auch nicht immer essen. Und man hat ja auch nicht immer Lust auf gehobene Superküche wie z.b. im Coup de Fourchette in Théoule. Manchmal soll es leicht sein und schnell gehen und an zu Hause erinnern.

Deswegen erzähle ich Dir jetzt vom Lucky Break in Antibes. 



Das Lucky Break ist ein Coffeeshop! Das alleine ist schon mal eine kleine Sensation, denn in Frankreich wird der Kaffee traditionell in einer Bar getrunken. Man sitzt auch nicht stundenlang wie bei uns, sondern trinkt im Stehen einen schnellen Espresso, bevor man weitergeht. Warum das so ist, habe ich hier erklärt.

Was erwartet Dich im Lucky Break?

Du kannst hier eigentlich genau dieselben Dinge erwarten, die Du auch bei uns von einem Coffeeshop erwarten würdest. Es gibt Sandwiches, Salate, Suppen, amerikanisches Gebäck wie Cookies, Muffins und Banana Nut Bread und dazu Kaffee in allen Varianten und Formen, verschiedene Tees und süße Getränke. Außerdem gibt es eine Karaffe mit Leitungswasser, indem Kräuter und Obst einen Hauch Geschmack hinterlassen – das sieht man hier sonst auch eher selten.

Das ganze Essen ist hausgemacht und bei den Salaten sucht man sich seine Variante aus, also mit wie vielen Zutaten man den Salat haben möchte (entsprechend steigt der Preis)  und dann kann man fröhlich kombinieren.



Warum Du hingehen solltest

Der offensichtlichste Grund ist: Sehnsucht nach etwas Bekanntem. Wenn Du genug von dem typischen, etwas fantasielosen Touristenessen hast, dann bekommst Du hier etwas, was Du von zu Hause kennst. Gratis dazu gibt es die weltoffene Atmosphäre, denn hier sprechen Gäste wie Personal Englisch, irgendjemand ist bestimmt mit seinem Laptop im Internet und allen Hundebesitzern sei gesagt: füttere Deinen Hund vorher lieber nicht, denn hier gibt es jede Menge Hundekekse vom Personal!

Und dann gibt es auch mal so was wie heißen Kakao mit Marshmallows – yummy!



 

teile diesen Beitrag oder gib ihm ein ❤️
x gefallen