immer Mittwoch abends

Es ist Sommer, die Tage sind heiß, die Abende lau. Man war den ganzen Tag am Meer und hat sich kaum bewegt, viel zu heiß. Allmählich geht die Sonne unter, die Haut spannt ein wenig von Salz und Sonne – kannst Du es spüren?

Jetzt wäre die perfekte Zeit, noch etwas zu unternehmen, aber alles hat schon zu, oder? Nein, nicht alles.

Die Nachtmärkte der Côte d’Azur

Wie immer in der Region gestaltet jede Stadt, jedes Dorf, ja sogar jeder Veranstalter seinen Markt anders. Mal sind es richtige Einkaufsmärkte, sogenannte marché de bouche, wo man Obst, Gemüse, Käse, Öl, Oliven und Leckereien kaufen kann, mal sind es reine marché artisanal, wo man Stände mit Lederwaren, Schmuck, Kleidung und Schnickschnack findet. Dann wieder wird beides angeboten – es ist ganz verschieden. Und wie immer fast unmöglich, eine Übersicht zu bekommen. Deswegen gleich als Erstes ein Link mit einer kleinen Übersicht.

Aber eigentlich will ich Dir heute von dem

marché nocturne am Cap Esterel

erzählen. Ich bin schon ein paar Jahre lang mittwochs an dem Werbeschild für den Nachtmarkt vorbeigefahren und habe mich immer gefragt, wo das wohl ist. Das Schild zeigte auf die kleine Straße, die zum Resort von Pierre & Vacances in Agay führt. Da hoch? Ich hielt das bisher immer für Privatgelände. Aber nachdem ich einige Jahre Zeit hatte, die französischen Gepflogenheiten besser kennenzulernen, bin ich irgendwann mal kurzerhand hochgefahren. Und kurz darauf enttäuscht wieder runter – da war ja gar nichts.

Die Schilder wurden weiterhin hartnäckig jeden Mittwoch an die Straßenlaternen geklebt und ich dachte mir, ich probiere es einfach noch mal, aber dieses Mal steige ich auch aus und frage notfalls. Gesagt, getan und was soll ich sagen? Es war toll! So toll, dass ich den Mann am Mittwoch darauf bestochen habe, mitzukommen.

Was Dich erwartet

Wir sind zum Sonnenuntergang angekommen und schau Dir bitte mal diese tolle Kulisse an!



Das ist doch der Wahnsinn, oder? Und das ist nur der Blick auf das Massif de l’Esterel vom Parkplatz! Als wir durch den Haupteingang gingen, sind wir aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen:



Auf dem Markt gibt es Käse, Wurst, Brot und Olivenöl, allerdings aus Italien und ansonsten im weitesten Sinne Schnickschnack: Schmuck, Handtaschen, Spielzeug, Tapenade in hundert verschiedenen Sorten und meinen Lieblingsstand: Seife! Früher habe ich immer mal ein Stück als Souvenir gekauft, aber seit wir vor ein paar Jahren aufgehört haben, Duschgel und Shampoo in Plastikverpackungen zu benutzen, kaufe ich an den Seifenständen der Côte d’Azur unseren Jahresvorrat ein. (Positiver Nebeneffekt: Morgens unter der Dusche denke ich beim Anblick der Seife immer an den Ort zurück, wo ich sie gekauft habe – schön.)



Wann und Wo

Du findest den marché nocturne immer mittwochs von ca. 16 Uhr bis ca. 22 Uhr im Ferienresort Pierre et Vacances Cap Esterel, 2975-3001 Boulevard de la 36ème division du Texas, 83700 Saint-Raphaël


Fazit

So ein Resort ist nicht jedermanns Sache, kann ich verstehen, geht mir auch so. Aber dieses hier gefällt mir sehr. Schön für Marktbesucher ist auch das Angebot an Restaurants und Bars auf dem Gelände. Es gibt alleine gefühlt 8 Pizza-Läden, dazu Restaurants, Bars, einen kleinen Supermarkt – alles, was das Herz begehrt. Wir haben es uns bei unserem Ausflug gut gehen lassen und es hat viel Spaß gemacht.


Hilf mir, eine Liste der Nachtmärkte aufzubauen: auf welchem marché nocturne warst Du schon? Was hat Dir besonders gefallen?

Lust auf eine Dosis Fernweh?

Mach es wie alle anderen und trage Dich in meine Liste ein! Du bekommst automatisch die neuesten Neuigkeiten und wirst über alles informiert, was hier so los ist. 
 
I can't wait!  
Ja, ich bin dabei!
Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden - keine Verpflichtung, kein Spam. Nur Fernweh...