Mörderische Côte d'Azur - Christine Gazon

Das Buch Mörderische Côte d’Azur (*) von Christine Cazon ist der erste Fall von Commissaire Duval. Die Geschichte spielt in Cannes und die Autorin beschreibt schön bildlich die Straßen, Gässchen, das Meer und das Gefühl, wenn man um eine Ecke biegt und es plötzlich vor einem liegt.

Wo: 

Die Geschichte spielt an der Côte d’Azur, das Polizeirevier liegt in Cannes, wo der Kommissar seit Kurzem auch wohnt. Während ihrer Fälle ermitteln die Polizisten natürlich auch im Umland, man bekommt einen schönen Ein- und Überblick über die Gegend.

Was: 

Zitat Klappentext (gekürzt):

Es ist Mai, die Zeit des berühmten Filmfestivals in Cannes, die ganze Stadt vibriert, überall wimmelt es von Fotografen, Journalisten, Filmstars und solchen, die es werden wollen. Und mittendrin wird plötzlich während einer Pressevorführung für seinen neuen Dokumentarfilm der berühmte Regisseur Serge Thibaut ermordet. Kommissar Léon Duval, frisch aus Paris an die Côte d’Azur gezogen, muss seine unausgepackten Umzugskisten stehen lassen und sofort mit den Ermittlungen beginnen. Schließlich kann das Festival keine Negativschlagzeilen gebrauchen. Ein schneller Erfolg muss her. Wer hatte ein Interesse am Tod des Filmemachers, der sich so unermüdlich für die Erhaltung des Regenwalds einsetzte? Und war dieser Serge Thibaut wirklich so ein uneigennütziger Gutmensch? Seine Nachforschungen führen Duval bald in ein scheinbar unentwirrbares Dickicht aus Eitelkeiten, Intrigen und Korruption. 

Warum lesen: 

Das ist einfach: es ist kurzweilige Unterhaltung. Und die Autorin beschreibt wirklich sehr anschaulich und realistisch die Gegend, Restaurants und Land & Leute. Es ist eine tolle Lektüre, um sich auf seinen Urlaub einzustimmen. Aber genauso schön stelle ich es mir vor, wenn man schon vor Ort ist und Inspiration aus dem Buch ziehen kann, wo man beispielsweise mal essen gehen möchte (Kommissar Duval ist ein wahrer Nimmersatt und probiert viele Restaurants aus). Und es werden verschiedene Gerichte erklärt. Dieses neue Wissen kann man dann nutzen, wenn man selber vor der französischen Speisekarte sitzt und sich fragt, was ein bavette de boeuf à l’échalote ist.  Oder wusstest Du das schon?


 

teile diesen Beitrag oder gib ihm ein ❤️
x gefallen