Eine Liste mit Vorschlägen, damit kein Trübsal aufkommt.

Gestern hat es geregnet. Den ganzen Tag lang! Ab und an gab es mal ein Verschnaufpäuschen, aber es war durchgehend trüb, feucht und bäh. Als Hundebesitzer muss man trotzdem raus und so habe ich mich gefragt, was man bei solchem Wetter hier an der Côte d’Azur eigentlich unternehmen kann.

13 Tipps, was man bei Regen in Nizza, Cannes und Co. unternehmen kann

Zuerst müssen wir noch kurz die verschiedenen Regenarten besprechen, hier ist Regen nicht gleich Regen.

ein paar Tropfen – Kategorie 🌥

Bei dieser Art tropft es ein bisschen und man ist sich nicht ganz sicher, ob es nur Gischt vom Meer ist oder doch vom Himmel kommt. Das ist kein richtiger Regen, weil man den noch nicht mal wirklich merkt. Für unsere Liste also uninteressant.

Kurze Schauer – Kategorie: 💧

Dauern höchstens eine halbe Stunde, vielleicht gibt es an einem Tag mehrere, vielleicht ist nach dem ersten auch wieder strahlender Sonnenschein. Auf jeden Fall kommt man mit einem Schirm gut zurecht und kann Outdoor-Aktivitäten nachgehen.

mittlere Schauer – Kategorie: 💧💧

Da beginnt der Tag meist schon dunkelgrau und die Frage ist nicht, ob es regnet, sondern wann und wie lange. Und das kann es dann auch durchaus schon mal einen dreiviertel Tag lang tun, aber mit Pausen zwischendurch. Outdoor-Aktivitäten sind schon schwierig und machen jetzt nicht mehr so großen Spaß.

starke Schauer – Kategorie: 💧💧💧

Das ist die unangenehmste Kategorie. Es regnet drei Tage durch, ohne Unterlass und man beginnt sich zu fragen, wo das viele Wasser herkommt und vor allem, wo es hin soll. Einfach alles ist klamm, selbst die Shirts im Kleiderschrank. Dabei ist es draußen nicht mal besonders dunkel, eher hellgrau, die Wolken hängen dick und tief an Himmel und bewegen sich keinen Millimeter. Die Hoffnung, dass es je wieder aufhört, muss man mühsam suchen. Jetzt geht nur noch vor die Tür, wer muss: Leute mit Hund – also ich! (Aber dafür habe ich einen super Ort 😁)



1. Oceanographic Museum of Monaco 💧💧💧(Link)

Ich war selber noch nicht da, steht aber auf der Liste für Regentage. Bloß wenn es dann regnet, denke ich jedes Mal: jetzt ist es da sicher knallvoll, weil alle andere dieselbe Idee hatten. Und dann mache ich doch jedes Mal etwas anderes. Deswegen war ich immer noch nicht da…

2. Parfum selber machen in Grasse 💧💧💧

Das erfordert etwas Weitsicht und Planung, da man sich anmelden muss, um an einem Kurs teilzunehmen und sein Parfum herzustellen. Aber immerhin gibt es drei große Anbieter dafür, Fragonard, Molinard und Galimard und noch ein paar kleinere. Also muss man vorher gucken, ob Regen angesagt ist oder ob man doch lieber bei Sonnenschein gehen will.

3. Gärten des Internationalen Parfummuseums   💧💧 (Link)

Das ist toll! Hat mir richtig Spaß gemacht. Der Garten ist riesig groß und man schlendert durch Beete und Rabatten. Infotafeln erklären, wozu welches Kraut gut ist und wie man den Duft gewinnt und außerdem steht noch dabei, in welchem Parfum es verwendet wurde. Hinterher hat man größte Lust, in eine Parfümerie zu gehen und sich durchzuschnuppern. (Hunde sind leider nicht erlaubt)

Davor kann man im Zucchini Blossom Mittag essen, das ist nämlich nicht weit auseinander.

4. Wandern gehen 💧- 💧💧

Regen bis Kategorie zwei finde ich persönlich ein ganz gutes Wetter, um eine Wanderung zu unternehmen. Aber natürlich eher keine am Meer, das macht ja bei grau in grau nicht so viel Spaß. Wobei es dann schön leer auf dem sentier littoral sein könnte… Aber ich meinte eigentlich eher, dass man an Regentagen ganz prima durch das Massif de l’Estèrel, z.b. in Agay, wandern kann. Da ist die Weitsicht nicht so wichtig und dass die Sonne einem nicht auf den Kopf brennt, ist eher von Vorteil. Man muss auch weniger Trinkwasser mitschleppen und wenn es anfängt, zu regnen, dann reicht der Schirm oder man stellt sich unter einen Baum.

5. Die Corniche d’Or entlangfahren 💧- 💧💧💧

Ein kleiner Roadtrip an der Küste entlang. Natürlich ist die Aussicht bei Sonnenschein schöner, aber wenn es regnet, ist es auch interessant. Man kann sich mit den tollsten Fragen beschäftigen. Zum Beispiel: Wo hört eigentlich das Meer auf und fangen die Wolken an? Oder: was machen die armen Hanseln da jetzt bloß auf ihren Booten? Ist segeln bei der Sicht nicht irre langweilig? Manchmal hängen die Wolken so tief, dass man die Bergspitzen nicht sieht. Macht sich auch auf Urlaubsfotos gut…



6. der Klassiker: Shopping 💧💧- 💧💧💧

Geht natürlich nur, wenn nicht Sonntag ist. Aber dann hat man viel Auswahl: in Nizza die Fußgängerzone und die diversen Einkaufszentren, in Cannes die rue d’Antibes, Cap 3000 in Saint-Laurent-Du-Var oder die Polygone Riviera in .

7. Kulturtag 💧💧- 💧💧💧

Museen gibt es hier zuhauf! Alleine in Nizza um die 20. Such’ Dir eins aus: Link

8. Kino 💧💧💧

englische Filme gibt es in Nizza, Cannes, Antibes… Guck mal hier oder hier.

9. im Bett bleiben und ein Buch lesen 💧💧💧

Das ist auch mal was Feines. Und wenn das Wetter so richtig schön mies ist, hat man die perfekte Ausrede, um die Welt da draußen Welt sein und sich selber wieder in die Kissen sinken zu lassen. (Wohl dem, der auch noch den Zimmerservice bemühen kann.)

10. Aqualand 💧💧💧

Hier kann man sich mal so richtig austoben. Ein Wasservergnügungspark mit unendlich vielen Rutschen, die man mal auf dem Badehosenboden, mal auf Reifen oder Matten runterrutscht. Ist zwar draußen, aber man ist ja eh schon nass, da macht der Regen auch nichts mehr aus. Uuund, ich kann mir vorstellen, dass es bei Regen relativ leer darin ist. (Aber prüfe vorher, ob auch geöffnet ist!) Es gibt einen Park in Saint-Maxime und einen in Fréjus.

11. Grotten besuchen 💧💧💧

Zum Beispiel oberhalb von Grasse, da befinden sich gleich zwei, eine in Saint Cézaire und die andere in Saint Vallier de Thiey.

12. Monastère de la Verne 💧💧💧

Das Kloster liegt im Massif des Maures und nachdem man den letzten Kilometer vom Parkplatz durch den Wald gelaufen ist, besichtigt man nur noch das Innere. Es ist also eigentlich egal, wie doll es regnet. Sicher wäre es ganz hübsch, wenn man bei Sonnenschein durch den Korkeichenwald des Massif des Maures fahren würde, aber bei Regen kann es auch eine tolle Stimmung haben, mystisch und verwunschen.

13. Botanic – 💧💧💧

Das ist eigentlich eine Öko-Gärtnerei, die auch Haustierbedarf und Bio-Lebensmittel, Kosmetik & Aromatherapie anbietet. Und ich liiiiebe es da!

Wenn es Kategorie 3 regnet und meine Laune schon im zweiten Untergeschoss ist, dann fahre ich mit dem Hund in den Laden und danach ist alles nur noch halb so schlimm. Der Hund darf da nämlich mit rein und wenn er einmal alle Futtersäcke und Leckerlis für Katzen, Hunde, Hasen und Fische abgeschnüffelt und im Außenbereich mit mir die Pflanzen bewundert hat, dann gehen wir noch am Dünger vorbei und spätestens danach ist er durch. Das ist der olfaktorische Supergau für ihn. Aber dann liegen der Bio-Supermarkt, die Kosmetik und die Aromatherapie erst noch vor uns und da könnte ich Stunden verbringen. Diese Regentage gehen für mich immer ganz schön ins Geld…

Nachmittags wandern wir dann meist noch ein bisschen durch das Estérel z.b am Col de Bel Barbe oder am Cap Roux.

So lassen sich die Tage ganz gut rumbringen.



Da ist jetzt doch eine ganz schöne Sammlung zusammengekommen. Aber so viel Inspirationen brauchst Du normalerweise gar nicht, denn es sollte eigentlich nicht regnen, wenn Du hier bist. Außer Du kommst im Januar und Februar, das sind die regenintensivsten Monate. Im Sommer regnet es meistens monatelang nicht. Und falls doch hast Du jetzt ja ein paar Sachen zur Auswahl.


Fällt Dir noch etwas anderes ein?

 

teile diesen Beitrag oder gib ihm ein ❤️
x gefallen