salade niçois im Le Bahia in Agay

Le Bahia in Agay

Das ist ein tolles Bistro, das der Mann und ich wirklich sehr gerne mögen und wo wir seit einigen Jahren regelmäßig hingehen. Und ich kann Dir tatsächlich empfehlen, nur deswegen nach Agay zu fahren. Aber es ist auch wirklich eine gute Gelegenheit, wenn man beispielsweise von Badebucht zu Badebucht hoppt, oder wenn man die Corniche d’Or entlang gefahren ist und eine Pause machen möchte, bevor man im Massif de l’Estèrel wandern geht. Oder wie gesagt: einfach nur so.



Wahrscheinlich ist ein besonderes Erlebnis der Auslöser dafür gewesen, warum wir dieses Restaurant endgültig in unseren Top Ten aufgenommen haben. Es muss in unserem zweiten Jahr gewesen sein und es war September. Wir haben die zweite Variante gemacht: Corniche d’Or entlangfahren und anschließend wandern gehen. Und wollten vorher aber noch Mittagessen. Das Le Bahia kannten wir schon und es war zufällig offen. (Damals noch “zufällig”, mittlerweile kennen wir die Öffnungszeiten natürlich). Jedenfalls haben wir lecker gesessen und saßen vollgefuttert und zufrieden auf der Terrasse des Cafés, als der Besitzer in Badehose heraus kam und schnurstracks einmal über die Straße ging, um anschließend ins Meer zu hüpfen.

Wir haben uns leicht schockiert angeguckt und dann breit gegrinst. So etwas war damals für uns ein völlig unvorstellbares Lebensmodel: Trotz Arbeit noch ein Leben zu haben, das gab es in unserer leistungsorientierten Denkweise nicht.

Das hat uns ziemlich zu denken gegeben und nachhaltig beeindruckt.

Was erwartet Dich im Le Bahia?

Also erstmal: man sitzt hier fantastisch. Wie gesagt trennt einen nur die eine Straße vom Meer. Und das Bistro ist eher Strandbar als Restaurant. Trotzdem gibt es gutes Essen. Leckere Pastagerichte, ein paar Fischgerichte, viele Salate – auch vegetarisch! – und immer abwechselnde Tagesgerichte stehen auf der Karte. Hinzu kommen Cocktails und Eisbecher und eine Besonderheit:  man kann hier frühstücken!



Warum Du hingehen solltest?

Also das sollte ja eigentlich deutlich geworden sein. Super Lage, leckeres Essen und nettes Ambiente. Für mich die beste Möglichkeit, auf halber Strecke zwischen Theoule und St. Raphaël zu essen!

Und dann muss ich noch etwas erwähnen. Ich habe das erst vor kurzer Zeit kennengelernt und es ist der absolute Wahnsinn: Crêpe au citron! Wer hat das schon probiert? Der Knaller oder? Wenn es draußen warm ist, erfrischt es. Und im Winter erinnert es an vergangene Sommer und macht Vorfreude auf die, die noch kommen. Für alle die, die diese Crêpe noch nicht kennen: Es wird Zucker darüber gestreut und darauf kommt ein ordentlicher Schwung Zitronensaft. Lecker! Mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen…



Hast Du schon mal Crêpe au citron probiert? Wie fandest Du sie?

teile diesen Beitrag oder gib ihm ein ❤️
x gefallen